Freischaffender Steinbildhauer Gerhard Rauh
Relief, Justitia, Prudentia, Fortitudo, Temperantia

Der etwas andere Auftrag — Die vier Kardinalstugenden

Im Februar 2009 bekam ich von der Firma Röckelein eine Anfrage, ob ich bereit wäre in der Bildhauerei auch ungewöhnliche und neue Wege zu gehen. Der Kontakt kam über die Firma Weikert & Maier zustande. Gerhard Rauh beim AnzeichnenEs ging darum Beton nicht in der üblichen Weise zu verwenden, also zu gießen, Gerhard Rauh beim Konturenfräsen sondern wie einen Stein bildhauerisch zu bearbeiten.
Anlässlich des 90. Geburtstag des Firmengründers, Kaspar Röckelein, sollte ich die vier Kardinalstugenden in Beton meißeln.

Justitia - die Gerechtigkeit
Prudentia - die Klugheit
Fortitudo - die Tapferkeit
Temperantia - das Maßhalten

Nach einigen Anfangsbedenken und mehreren Gesprächen hinsichtlich der Machbarkeit nahm ich das Projekt dann doch sehr zuversichtlich in Angriff. Gerhard Rauh beim MeißelnNach einigen Probearbeiten in verschiedenen Betonarten mit unterschiedlichen Körnungen bekam ich im Mai das erste Rohstück geliefert.Röckelein-LKW beim Verladen der Reliefplatten

Mit Justitia ging‘s los....

 

Reliefplatte, Justitia mit Gerhard Rauh

Gerhard Rauh beim KonturenfräsenGerhard Rauh beim MeißelnGerhard Rauh bei der KantenbearbeitungGerhard Rauh bei Detailarbeiten im Gesicht

Reliefplatte, Kardinalstugend JustitiaReliefplatte, Kardinalstugend PrudentiaReliefplatte, Kardinalstugend FortitudoReliefplatte, Kardinalstugend Temperantia

nach oben